„Auryno“ vom Fohlenchampion zum Siegerhengst

Hoepe_Schneidewind-II

Petra Höpe-Schneidewind, FN-Turnier- und Zucht-Richterin, Hengsthalterin und Züchterin aus Neerstedt

Da hatte Petra Höpe-Schneidewind, FN-Turnier- und Zucht-Richterin, Hengsthalterin und Züchterin aus Neerstedt, den richtigen Riecher.  Am Tag des Junghengst-Fohlenchampionats im Rahmen der Landtage-Nord im Jahr 2012 kaufte sie noch am Morgen des Championats  „Auryno“ von Züchter Michael van Faassen aus Neuenhaus. Am 15. November 2014 während der Hengstkörung des Pferdestammbuchs Weser-Ems im Oldenburger Pferdezentrum in Vechta,  wurde der Edel-Haflinger-Junghengst nun Siegerhengst. Ein toller Erfolg für die Neerstedterin.

 

 

„Ich hatte Auryno schon als Fohlen gesehen und immer ein Auge auf ihn gehabt“, erklärte die Haflingerzüchterin. Nach dem Kauf beim Fohlen-Championat wuchs der Vererber auf ihrer Deckstation in Neerstedt auf. „Auryno“ stammt aus der Linie Auryn von Aristokrat und der Mutterstute Hanja aus Nevio/Argument. Ein damaliger Glückskauf für die Hengsthalterin, die „ Auryno“ nun im Deckbetrieb auf ihrer Station „Haflingerzucht und Hengsthaltung Petra Höpe-Schneidewind“ in Neerstedt am Kirchweg 1 einsetzen wird.

„Als ich „Auryno‘  beim Championat kaufte. Da wusste ich schon, der  ist ein passender Nachfolger als Deckhengst für meinen Betrieb“, erinnert sich die Neerstedterin zurück. Deckhengst „Ninjo“ von Nintendo und Nastral ist inzwischen verkauft worden nach Süd-Korea. Ersatz musste her. „Den habe ich in „Auryno“ gefunden“, freut sich Petra Höpe-Schneidewind nun.

„Aurynos“ Vater „Auryn“ hatte die Hengsthalterin  in den Jahren 2010 und 2011 als Pachthengst in Neerstedt aufgestallt.  Sie kannte das Vererbungspotenzial von „Auryn“, der 2009 im Rheinland gekört worden war und 2010 vom Pferdestammbuch Weser-Ems in die Prämienklasse II eingestuft wurde. 2012 wurde er als Sieger der Hengstprämierung mit der Einstufung in die Prämienklasse I gefeiert.

Nun freut sich Petra Höpe-Schneidewind auf möglichst viele Deckstuten, um dann den ersten Jahrgang von „Auryno“ begutachten zu können.

 

 

 

Wer mehr über den Neerstedter Hengsthalter- und Zuchtbetrieb wissen möchte, kann sich auch auf der Internetseite von Petra Höpe-Schneidewind informieren. Im Jahr 2000 begann sie mit der Hengsthaltung auf ihrem Hof. Eine stete Aufwärtsentwicklung hat bis heute den Betrieb bekanntgemacht.

 

 

www.haflinger-hengst.de


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben