Bundespräsident Wulff lädt Golddorf ein

Es dürfte der abschließende Höhepunkt werden, wenn Eckehard Hautau als erster Vorsitzender des Bürger- und Heimatvereins Dötlingen zusammen mit Dieter Wilkens, stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Dötlinger Vereine, am Donnerstag, 10. März, nach Berlin ins Schloss Bellevue reisen wird. Je zwei Vertreter  der Siegerdörfer  werden empfangen. Im Anschluss sind die Gäste in der Landesvertretung des Freistaats Thüringen Gast. Hier besteht dann in lockerer Runde die Möglichkeit, Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen.

Erst vor kurzem hatten die Dötlinger Post von Ministerin Aigner erhalten. In einem Schreiben hatten sie mit konstruktiver Kritik auf Missstände bei der Abschlussveranstaltung in Berlin im Internationalen Congress-Centrum hingewiesen. Die Antwort aus dem Ministerium versprach eine Berücksichtigung der Punkte beim 24. Bundeswettbewerb 2013/14.


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben