Europa-Fahne zum Entente-Forale-Auftakt

Im Jahr 2011 schaffte die Kleinstadt Westerstede den Sprung in die europäische Spitzenliga, die mit einer Goldmedaille auf europäischer Ebene im Wettbewerb Entente Florale Europe ausgezeichnet wurde. Bürgermeister Peter Groß reiste nun als so genannter Grün-Botschafter nach Dötlingen, um für den Wettbewerb zu werben und zugleich auch den Dötlingern aufzuzeigen, welche Chancen mit dem erfolgreichen Abschneiden im Wettbewerb verbunden sind.  Dabei berichtete Groß von einem Treffen in Strassburg. Ein Festredner habe dort von einem ganz besonderen Reichtum gesprochen, den viele Dörfer und Städte besitzen würden. Ein Reichtum, der sich nicht in barer Münze niederschlage, sondern mit ganz anderen Gütern punkten würde. Groß zeigte auf, dass Dötlingen „steinreich“ an derartigen Kulturgütern sei. Ob die Natur und Landschaft, die alte Dorfstruktur mit dem ebenso alten Baumbestand, sehenswerte Bauwerke oder auch eine Dorfgemeinschaft, die es verstehe, im richtigen Moment zusammenzuhalten und gemeinsame Ziele zu verfolgen. Groß bezeichnete die Teilnahme an dem Entente-Florale-Wettbewerb als „große Chance für Dötlingen“.

Dr. Lutz Wetzlar, früheres Jury-Mitglied, Generalsektretär von 2006 bis 2010 und seit 2011 deutscher Vertreter in der internationalen Vereinigung AEFP, die Träger des Wettbwerbs Entente Florale Europe ist, kündigte einen erneuten Besuch noch in diesem Monat an und wünschte den Dölingen ein gutes Gelingen bei ihren Aktionen.

Udo Aquistapace (Westerstede) konnte die positiven Erfahrungen für den Berufsstand der Gartenbauer nur bestätigen. Auch er sprach davon die Gunst der Stunde zu nutzen und das Dorf und die Gemeinde und auch die Region ein Stück voranzubringen.

 

Siehe auch: Pressemitteilung von Entente Floral Europe v. 5.03.2012

                    Nordwest-Zeitung vom 5.03.2012

 

 

Kommende Termine:

 

17. März 2012 – Beginn der Pflanzaktion im Ort im Rahmen der Aktion Dorfsäuberung

 

28. März 2012 – Dr. Lutz Wetzlar kommt zum Vortragsbesuch nach Dötlingen. Um 19.30 Uhr wird er im Schützenhof Dötlingen den Wettbewerb Entente Florale Europe vorstellen. Dann sollen auch berichtet werden, wie der Besuch der Jury abläuft. Mögliche Aufgaben für die Dorfbewohner werden ebenso ein Thema sein, wie die Vorstellung des Bewertungssytems.

 

14. Juli 2012 – Das ist das Datum für den Besuch der Bewertungskommission die von den Niederlanden kommend an Nachmittag in einem vierstündigen Besuch versuchen wird, sich ein möglichst komplexes Bild zu verschaffen. Die Jury besteht aus den Vertretern der insgesamt zwölf mitmachenden Nationen. Die Verständigung wird in englischer Sprache geführt.

 

16. September 2012 – In Venlo in den Niederlanden werden im Rahmen eines Festaktes die Medaillen-Gewinner vorgestellt. Dann wird sich zeigen ob Dötlingen auf den Medaillen Rängen liegt und ein Edelmetall in Bronze, Silber oder Gold mit nach Hause nehmen kann.

 

—————————————————————————————————————

 

Das ist bereits passiert

 

9. Dezember 2011 Dötlingen bewirbt sich um die Teilnahme am europäischen Wettbewerb „Entente Florale“

 

5. Januar 2012 – Dr. Lutz Wetzlar besucht die Gemeinde Dötlingen und informiert über den   Wettbewerb.

 

11. Januar 2012 Dötlingen erhält die Nachricht, dass die Ortschaft Deutschland auf europäischer Ebene für den Wettbewerb nominiert ist.

 

23. Januar 2012 – Vorgespräche finden im Püttenhus statt. Olaf Schachtschneider und Herbert Vinken stellen ihre Sichtweise dar.

 

15. Februar 2012 – 1. Bürgerinfo zu Entente Florale Europe

 

28. Februar 2012 – 2. Bürgerinfo für Interessierte im Püttenhus (Thema Sponsoring)

 

3. März 2012 – Die Europafahne wird zum Auftakt während der 10. Partnerschaftskohlfahrt mit den Gästen aus De Marne (Niederlande) von Dr. Wetzlar, Udo Aquisatapace und dem Bürgermeister Groß von Westerstede überreicht.

 

 

 


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben