Filmpremiere fand großen Anklang

Premiere-Film-EntenteEine Silbermedaille auf europäischer Ebene zu erlangen, ist eine stolze Leistung. Auch oder gerade für ein kleines Dorf in der Wildeshauser Geest im Landkreis Oldenburg in Niedersachsen. Wenn dieses dann noch im Wettbewerb Entente Florale Europe in der Konkurrenz von elf Dörfern aus verschiedenen europäischen Ländern gelingt, dann ist dies ein ganz besonderer Erfolg.

 

Wie es dazu kam und welch beschwerlicher Weg beschritten werden musste, dass zeigt die Filmdokumentation in gut 200 Minuten und 19 Kapiteln. Durch den Film führt das dreiköpfige Team, bestehend aus Eckehard Hautau, Walter Ulrich und Olaf Schachtschneider. Sie leiteten die Geschicke der bis zu 70 ehrenamtlichen Helfer und der Gartenbaubetriebe in der Gemeinde Dötlingen. In Interviewform bringen sie auch eine Schlussbetrachtung ein. Die Filmkokumentation wurde daher auch im Auftrag des Bürger- und Heimatvereins Dötlingen erstellt.

 

Verbunden ist damit auch ein Ausblick, denn es gibt noch einen weiteren Wettbewerb, der für die Dötlinger passen würde: Der Wettbewerb wird von der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung getragen. Hier konnte 2012 der Mitbewerber im bundesweiten Dorerneuerungswettbewerb Waffensen eine Medaillei bzw. europäischen Dorfernuerungspreis 2012 erreichen.

 

Hier sehen die Dötlingen noch einen Ansatzpunkt, da der Wettbewerb mehr auf die Dorferneuerungs-Kampagnen in den einzelnen europäischen Länder abgestimmt ist.

www.landentwicklung.org

 

Bericht der Nordwest-Zeitung vom 20. Dezember 2012

Bericht der Wildeshauser Zeitung / Kreiszeitung Syke vom 20. Dezember 2012

 

 


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben