Für mich sind alle Döhler die Nummer Eins

PKD_4467

Mirco Meyer, Bürgermeister Thorsten Schmidtke, Grillmeister Tobias Lohmann, TV-Architekt John Kosmalla und Lidl-Vertreter Hauke Daene.

Das 400-Seelen-Dorf Döhlen in der Gemeinde Großenkneten erhielt im Juni einen Scheck in Höhe über 20 000 Euro von dem Discounter Lidl. Vorausgegangen war die Teilnahme Döhlens an der bundesweiten Lidl-Aktion  „Macht den Grillplatz wieder zum Lieblingsplatz“. Die Döhler reichten Bilder und Infomaterial ein und  schafften es unter die  Top 15 zu kommen.

Dafür sorgte die  Prominenten-Jury , bestehend aus dem Architekten und Renovierungsexperten John Kosmalla (bekannt aus den TV-Sendungen „Die Bauretter“ und „Zuhause im Glück“), dem Food-Blogger und Grill-Profi Tobias Lohmann sowie der Social-Media-Expertin Jessica von Lidl Deutschland.

Danach stand ein Telefonvoting unter den 15 Wettbewerbern an. Die Döhler mobilisierten alle Kräfte. 135000 Klicks erhielten die Döhler. „Sogar aus Australien“, wie Bürgervereinschef Mirco Meyer erklärte. Die Döhler konnten so Dritte werden und die fünfstellige Summe einstreichen.

 

Der Sonnabend, 18. November 2015 wird nun in die Dorfgeschichte eingehen. Mit großem Bahnhof empfingen die Döhler Hauke Daene, Lidl-Personalleiter aus Cloppenburg, um nicht nur ihm, sondern auch der Jury zu zeigen, was aus den 20 000 Euro alles in die Tat umgesetzt werden konnte.

 

„Das Geld haben wir gut angelegt“, so Meyer. Eine massive Grillhütte wurde erbaut. „Die ist stabil und fast schon ein Haus“, lobte TV-Experte John Kosmalla. Das alte Spritzenhaus konnte mit dem Geld außerdem wieder als offener Unterstand saniert werden. Pflasterung und Bepflanzung wurden ebenfalls erneuert bzw. angelegt.

„Diese Arbeiten wurden alle in Eigenleistung erbracht“, sagte Meyer. Ein Team von rund zehn Döhlern  war zwölf Wochenende seit dem Juni damit beschäftigt. die 20 000 Euro zu verbauen. Rund 1200 Arbeitsstunden kamen so für das Allgemeinwohl zustande.

Döhlen-Grillen

Perfektes Grillen in der neuen Hütte.

Das Resultat kann sich sehen lassen, wie alle Beteiligten den Döhler attestierten. Allen voran Bürgermeister Schmidtke. „Eine starke Gemeinschaftsleistung, die es hier nur auf dem Lande gibt. Erhaltet euch diesen Zusammenhalt.“ Und der Bürgermeister hatte auch gleich noch einen weiteren Aktionsvorschlag für Lidl-Vertreter Daene parat. „Neben dieser Aktion hätte ich den Vorschlag für ein weiteres Projekt: Wie hole ich eine Lidl-Filiale in die Gemeinde?“

 

„Ich haben ihren Auftrag schon verstanden“, antwortete Hauke Daene und lachte. Ein Vorschlag, den selbst den erfahrenen Lidl-Mann überraschte und er deshalb gleich die Bauerschaft Döhlen zur Gemeinde erhob. „Wir brauchen hier in der Gemeinde Döhlen nur noch einige Anwohner mehr“, sagte Daene. Gemeint war natürlich die Gemeinde Großenkneten, in der weit über 12 000 Einwohner leben.

 

Von Gemeinschaft und Teamgeist sprach deshalb abschließend auch Hauke Daene. „Am meisten hat mich hier die Gastfreundschaft schon im Juni fasziniert und auch die Backkunst.“ Eigentlich auf strikter Diät verzehrte er statt einem gleich vier Stücke Erdbeerkuchen. Die hinterließen nachhaltigen Eindruck und auch das Ausführen der Aktion. „Für mich sind sie hier alle die Nummer eins in diesem Wettbewerb.“


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben