Gildefilm-Matinee zur Einstimmung auf 2014

Gildefilm-Cover-Seite-I-2013Die richtige Einstimmung auf das 611. Gildefest können sich nicht nur Gildefans am Sonnabend, 31. Mai, ab 16,30 Uhr im Wildeshauser Lili-Servicekino holen. Dann zeigt der Freie Journalist Peter Kratzmann in Zusammenarbeit mit dem Lili-Servicekino den Gildefilm III aus dem vergangenen Jahr 2013.

In rund zweieinhalb Filmstunden wird der Gildefilm erstmals auf großer Kinoleinwand mit modernster Technik gezeigt. Es handelt sich um eine Dokumentation mit Szenen aus der Gildewoche 2013 . Erstmals ist in der Filmdokumentation auch das Schaffermahl enthalten oder beispielsweise die Atmosphäre um 5 Uhr am Morgen beim Ausmarsch der Freiwilligen Feuerwehr zu den Ehrungen in der Lehmkuhle. Auch die beiden Gildefigurenmacher Gerrit Finke und Uwe Dölemeyer kommen zu Wort. Daneben sind zahlreiche Interviews von Gilde-Offiziellen bis hin zu Besuchern aus dem Umland eingebaut.

Ein besonderes Highlight ist der Auftakt auf der Burgwiese mit dem unter die Haut gehenden „Highland Kathedral“ in voller Länge, dass die Crossed Swords Pipe Band zusammen mit dem Musikkorps anstimmte. Nicht fehlen darf das Höhenfeuerwerk aus verschiedenen Perspektiven. Bewegende Momente versprechen auch die Krönung des Gildekönigs und vor allem des Kinderkönigs sowie des Schaffers. Auch Gildeclubs kommen zu Wort.

Der Film hat eine Gesamtlänge von gut 180 Minuten. Was zunächst als lange erscheint, wird beim Anschauen nicht langweilig.

Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro. Auch findet ein Abverkauf der drei erschienenen Gildefilme 2011, 2012, 2013 im Bundel zu günstigen Konditionen statt. Wegen der Filmlänge wird eine Pause eingelegt. Eine gute Gelegenheit, sich mit dem Serviceangeboten des Kinos zu versorgen.

Frühes Kommen sichert einen guten Siitzplatz und beste Sicht auf die Kinoleinwand. Man sieht sich also am Sonnabend, 31. Mai, im Lili-Servicekino.


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben