Jörn Ahlers führt Gilde-Musikausschuss

FrostHohn1013Schon nach dem Gildefest 2013 hatte der bisherige Vorsitzende des Musikausschusses der Wildeshauser Schützengilde, Detlev Hohn, seinen Rücktritt erklärt. Hohn hatte zehn Jahre erfolgreich den Ausschuss geleitet. Nun gibt es einen Nachfolger. Die  Offiziersversammlung wählte im historischen Rathaussaal Jörn Ahlers zum Nachfolger.

Oberst Ernst Frost sprach Oberleutnant Detlef Hohn für seine egangierte Mitarbeit  seinen Dank aus. Frost:  Hohn hätte mit der Organisation der großen Zahl an Musikgruppen für den Erfolg der Gildefeste in den vergangenen zehn Jahren Sorge getragen. Damit sprach er die Beteiligung vieler Musikgruppen in den Umzügen zum Gildefest, auf Veranstaltungen wie dem Auftakt auf der Burgwiese aber auch  Tanzkapellen, die im Festzelt oder im Rathaussaal immer für toll Stimmung gesorgt hätten, an. „Du hast Deinen Job richtig gut gemacht“, dankte Oberst Ernst Frost. Gleichzeitig wünschte er dem neuen Vorsitzenden des Musikausschusses Fähnrich Jörn Ahlers in Abwesenheit eine ebenso gute Hand, wie sein Vorgänger gehabt hätte.

 


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben