Ministerin Aigner überreicht Goldmedaille

Mit einer Abordnung von 50 Vertretern aus der Gemeinde Dötlingen nahmen die Dötlinger am 28. Januar 2011 an der Abschlussveranstaltung des 23. Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ teil. Unter 3.300 bundesweit teilnehmenden Dörfern erhielt die Ortschaft in der Wildeshauser Geest im Oldenburger Land zusammen mit sieben anderen Dörfern aus dem gesamten Bundesgebiet die Goldmedaille. Insgesamt wurden 30 Ortschaften mit Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet.

Die Dötlinger blieben drei Tage in der Hauptstadt Berlin. Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Günter Graf führte die Dötlinger durch den Reichstag, aber auch andere Sehenswürdigkeiten und kulturelle Veranstaltungen der Großstadt konnten besucht werden.

→ Mehr in der Nordwest-Zeitung:

Sonderseite am 31. Januar 2010

Hintergrundbericht am 1. Februar 2010

 


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben