Schaffer Rüdebusch und König Kröger vorgestellt

Schaffer-Los-Gilderados-Konfetti

Konfetti-Regen von den Pfingstbrüdern „Los Gilderados“ an ihren Schaffer und den König

Schaffer-2016-Ruedebusch

Schaffer Michael Rüdebusch und Frau Anne präsentieren sich auf der Empore nach Mitternacht

Schaffer-Koenig-2016-Empore

Gruppenfoto mit dem Schafferpaar Anne und Michael Rüdebusch und dem Gildekönigspaar Melanie und Lars Kröger

Die Wildeshauser Schützengilde hat einen neuen Schaffer und einen neuen Gildekönig. Punkt Mitternacht stellten der Gerenal der Gilde Jens Kuraschinski und der neue Oberst Willi Meyer Michael Rüdebusch als neuen Schaffer 2016 vor. Auf der Empore am Historischen Rathaus in Wildeshausen zeigten sowohl Schaffer als auch seine Ehefrau Anne Standfestigkeit beim intensiven Schluck aus dem Schafferbecher. Vorgestellt wurde auch der neue Gildekönig Lars Kröger, der sich mit seiner Frau Melanie Kröger feiern ließ und schon am späten Nachmittag im Krandel gekrönt worden war. Riesen groß waren die Jubelrufe aus den Reihen des Pfingstclubs „Los Gilderados“, dem beide angehören.

 

 

2700 Gildemitglieder darunter 124 neu aufgenommene Rekruten marschierten am Pfingstdienstag (17. Mai 2016) von der Herrlichkeit in Richtung  Krandel aus. An diesem Hauuptfesttag des 613. Wildeshauser Gildefestes stand die Ermittlung des neuen Gildekönigs an. 30 Anwärter schossen in fünf Gruppen um den Gildekönigstitel, um die Oliver Posenauer abzulösen, der 2015 den Vogel abschoss.

 

 

Im Finale standen schließlich Uwe Flege, Frank Imhoff, Lars Kröger, Dirk Schnittker sowie Kai Niester. Zwei von ihnen, nämlich Uwe Flege und Lars Kröger  mussten schließlich ins Stechen. Dann ging alles ganz schnell:  Gegen 19.30 Uhr fiel der Papagoy nach einem Schuss von Lars Kröger von der Stange. Eher ein Stück cool und mit Siegeswillen schaffte Kröger den Sprung in die Königssenfte, um sich als neuer Gildekönig 2016 feiern zu lassen.

 

 

Lars Kröger kommt aus Wildeshausen, ist verheiratet mit Melanie Kröger. Er  ist im Außendienst als Verkaufsleiter für Werkzeuge tätig. Der  neue Gildekönig  gehört zur Kompanie Cornauer Tor und ist daneben Mitglied des Gildeclubs „Los Gilderados“. Wohnhaft ist die neue Majestät am Hubertusweg in Wildeshausen. Die Mitglieder des Gildeclubs ließen den neuen König am Abend ordentlich hochleben. Bemnerkenswert: Lars Kröger war übrigens das erste Mal beim Königsschießen dabei, holte sich den Gruppensieg mit nur einem Schuss und wurde auf Anhieb König!

 

 

Punkt Mitternacht stellte die Wildeshauser Schützengilde das neue Schafferpaar Anne und Michael Rüdebusch vor.  Michael Rüdebusch wurde am 28. Mai 1986 in Delmenhorst geboren. Die Eltern sind Anke Rüdebusch  (Gärtnerin) und Heinz Rüdebusch (Selbstständig), Sie wohnen in Mahlstedt/Winkelsett.  Michael hat als Geschwister Stephan Rüdebusch und Kristin Rüdebusch. Vom Beruf ist Michael Handlungsbevollmächtigter Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei Starofit Klose GmbH & Co. KG. Michael Rüdebusch ist Gildemitglied seit 2004, im Jahr 2015 war er Wahlmann des Cornauer Tores zur Schafferwahl, 2016 nahm er erstmalig am Schaffermahl teil und ist aktives Mitglied im Gildeclub „Los Gilderados“.

Die Ehefrau des Schaffers ist Anne Rüdebusch, geboren am 07. August 1983 in Essen/NRW. Die Eltern sind Monika Becker (Heilpraktikerin) und Klaus Becker (Rentner). Wohnort der Eltern ist Essen/NRW. Anne hat einen Bruder, Sebastian Becker. Von Beruf ist sie kfm. Angestellte bei Schröder Landmaschinen in Wildeshausen. Wohnhaft ist das neue Schafferpaar in der Erlenstraße in Wildeshausen, verheiratet ist das Paar seit dem 25. Mai 2015.

 

 

 

 


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben