Posts Tagged ‘800 Jahre’

Filmdoku über 800 Jahre Kirchseelte

800 Jahre ist in diesem Jahr die Gemeinde Kirchseelte alt geworden. Gefeiert wurde das Ereignis mit einem dreitägigen Fest. Line-Dance-Abend, Festumzug, Erntefest, Aktivitäten der Vereine, Festkommers, Oldtimer-Schau, Gottesdienst und ein Mittelalterlicher Markt sowie ein Ballvergnügen gehörten zu den Highlights des drei tollen Kirchseelter Tage. Nicht zu vergessen ist die Chronik von der Familie Rambusch. Fertig ist dazu der 40-Minuten-Dokumentarfilm des Journalisten und Filmemachers Peter Kratzmann.

Jetzt Filmausschnitt anschauen!


Wenn der Caller zum Line-Dance ruft

Line-Dance ist in. Der Gesellschaftstanz von Mann und Frau – zu meist Western- und Countrymusik – findet immer mehr Anhängerinnen und Anhänger. Jüngst kamen 300 Freunde der Line-Dance-Abende in Kirchseelte zusammen.


800 Jahre Kirch- und Klosterseelte

Den 800. Geburtstag feierten die Ortschaften Kirch- und Klosterseelte mit einem dreitägigen Festprogramm. Höhepunkt waren der Festumzugam Samstag und der Festkommers am Sonntagvormittag im Festzelt . Hier überbrachte Landrat Frank Eger den Gruß und ein Geldpräsent des Landkreises Oldenburg.


800 Jahre Gr. Ippener mit Party und Zapfenstreich

Die Geschichte der kleinen Ortschaft Gr. Ippeners ist weit aus älter als die erste urkundlichen Erwähnung im Jahr 1211. Schon weitaus früher lebten hier Menschen. Die tatsächliche Existenz bezeugte aber der Adelige Aldagus de Ippenerde, unter dessen Augen die Urkunde des Stifts Bassum geschrieben wurde. Cornethe und Selete, die ebenfalls in der Urkunde genannt werden, sind die beiden anderen Orte Köhren und Kirchseelte, die ebenfalls ihr 800-Jähriges in diesem Jahr feierten bzw. noch feiern.

Film schauen