Posts Tagged ‘Dötlingen’

11. Kohlfahrt De Marne – Dötlingen

Alle zwei Jahre treffen sich 100 Niederländer und 100 Dötlinger zur Partnerschaftskohlfahrt. Unter der Grünen Oldenburger Palme werden dann die Kontakte zwischen De Marnern und den Dötlingern gepflegt. Eine große Kohlsause unter des Aspekt der Länderverständigung. Das neue Kohlkönigspaar wird mit Margrit Mutke (D) und Willem Bos (NL) für zwei Jahre das Regierungszepter schwingen. Die Aufnahme zeigt die Bürgermeister aus De Marne, Koos Wiersma (l.) und Dötlingen, Heino Pauka.


Eine Tote und vier Verletzte nach Unfallcrash

Eine tote 72-Jährige aus der Gemeinde Ganderkesee, zwei Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und zwei weitere Unfallbeteiligte, forderte ein dramatischer Verkehrsunfall auf der Kreuzung des Ortsteils Aschenstedt (L 872) in der Gemeinde Dötlingen im Landkreis Oldenburg. Den 50 Einsatzkräften der Feuerwehr sowie weiteren Rettungskräften und Notärzten bot sich ein Bild der Zerstörung. Zu den Bildern……


Doch noch Frost und Rodelspaß

Der Winter ist da. Manche haben schon gar nicht mehr mit ihm gerechnet. Doch jetzt ist die weiße Pracht über Nacht gekommen und schon gibt es Rufe vieler, dass doch der Frühling endlich kommen solle. Immer eine Frage der Sichtweise.


20. Nikolaustreffen für Motorradfreaks

Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt: Ideale Bedingungen für das „20. Oldenburger Nikolaustreffen“ von Motorradfahrern aus ganz Deutschland im Landkreis Oldenburg/Gemeinde Dötlingen. Auch der Begründer dieser Nikolaustreffen, „Kalle“ Karl-Heinz Bielefeld aus Wiefelstede, fand sich in diesem geselligen Rahmen am Lagerfeuer bei Uwe Stefan in Nuttel ein. Mehr….


Weihnachtsmarkt lockt mit zwei Nikoläusen

Andre Mutke, Margrit Mutke und Rico Scholz vom Organisationsteam der Arbeitsgemeinschaft Neerstedter Weihnachtsmarkt freuten sich schon zu früher Stunde über den guten Verlauf und den großen Zuspruch seitens der Gäste aus nah und fern. Mehr…….


Premiere: Prof. Günter Berger „Vaters Kalikukafranz“

Mit einer Autorenlesung stellt Professor Gunter Berger seine autobiografischen Bilder „Vater Kalikukafranz“ in der Neerstedter Bühen vor. Dahinter steht eine Zeitreise, die fast durch ein Jahrhundert deutscher Gesichte führt. Eine Reise, in der der Wahl-Dötlinger Begegnungen, Eindrücke, Auseinandersetzungen, aber auch Reales aus einem Leben in Momentaufnahmen zusammegefasst hat. Beschreibungen, die die das Leben und die Arbeit dem Leser offenbart. Mehr…..


1400. Mitglied im Werder-Fan-Club 27801

Das 1400. Mitglied im Werder-Fanclub 27801 begrüßt das Präsidium um Präsident Ingo Kläner. Der Vorsitzende der Geschäftsführung des SV Werder-Bremen, Klaus Filbry, kam zum wohl größten Fanclub der Grün-Weißen von der Weser in die Gemeinde Dötlingen.

Mehr……


Neerstedter Bühne einziges Theater im Kreis Oldenburg

Mit insgesamt 24 Vorstellungen von 16 Spielgruppen, darunter 20 plattdeutsche Aufführungen, startet der Verein Neerstedter Bühne in die Spielzeit 2013/2014. Zum Auftakt der neuen Spielzeit trat die Speelkoppel Hatterwösch auf die Bühnenbretter. Das Theater wird ehrenamtlich geführt. Im Bild Vorsitzender Erhard Hofemann und Stellvertreterin Annika Stolle.


Israel ehrt Künstler Otto Pankok posthum

Der ehemalige Kunstmaler Otto Pankok und dessen Ehefrau Hulda, hier im Familienbild mit Tochter Eva in Hünxte vor dem Otto-Pankok-Musem zu sehen, werden zusammen mit dem Pfarrer Joseph Emonds posthum als „Gerechte der Völker“ durch die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem geehrt. Der Ehrentitel wird in der israelischen Botschaft in Berlin im Herbst übergeben.


Kunst und die Tiere – Otto Pankok und Horst Janssen

Der 120. Geburtstag des ehemaligen Dötlinger Künstlers war der Anlass für eine Ausstellung mit seinem Arbeiten in „die galerie“ in Künstlerdorf Dorf Dötlingen. Ebenfalls in der Ausstellung sind die Arbeiten des Tiermalers Horst Janssen zu finden. Zu sehen sind die ausgesuchten Arbeiten im direkten Vergleich. Gemeinsamkeiten aber auch verschiedenartige Entwicklung der beiden Tiermaler stehen bisweilen im starken Kontrast zueinander.


Buschreiter Gast der Waldreitschule

Hanno Naber, Vorsitzender des Kreisreiterverbandes Stadt und Land Oldenburg freute sich nach mehrjähriger Pause wieder Kreismeister ehren zu können. Veranstalter der Kreismeisterschaft 2013 war die Waldreitschule Dötlingen. Kreismeisterin in der A-Vielseitigkeit konnte Miriam Conrad vom gastgebenden Verein in der Klasse A werden In der E-Vielseitigkeit holte Barbara Lascheit von der Reit- und Fahrschule Oldenburg den Kreismeistertitel.


Filmpremiere fand großen Anklang

Anklang fand die Filmpremiere der Dokumentation „Silbermedaille für Dötlingen 2012“. Der Freie Journalist und Filmemacher Peter Kratzmann hatten den Ort im Landkreis Oldenburg auf seinem Weg bis zur Silbermedaille mit Kamera und Mikro begleitet. Im niederländischen Venlo erhielt das Dorf als einziger Bewerber Deutschlands im Wettbewerb Ententen Florale Europe die Silbermedaille.


Entente Floral: Silber für Dötlingen

Es ist soweit: Die Premiere der Film-Dokumentation über das gute Abschneiden des Geestdorfes Dötlingen im Landkreis Oldenburg/Niedersachsen ist fertig. Im europäischen Wettbewerb „Entente Florale Europe“ nahm die Dorfgemeinschaft als einziger Vertreter Deutschlands an dem internationalen Wettbewerb teitl und erhielt dafür die Silbermedaille. Die Premiere der Filmdokumentation des Freien Journalisten Peter Kratzmann, der den Weg zur Silbermedaille von den Anfängen bis zur Siegerehrung filmisch begleitete ist am Dienstag, 18. Dezember 2012 um 19 Uhr im Schützenhof unter den Linden in Dötlingen.


Klassik mit Valery Oistrach

„Ausverkauft“ meldeten Thea Freiberg, Gerti Essing und Walter Ulrich von der Dötlingen Stiftung  in der Dötlinger St. Firminus Kirche zum Weihnachtskonzert 2012 und damit Abschluss der Konzertreihe KulturPur.   Besonders angesprochen fühlten sich in diesem Jahr Freunde klassischer Musik. Das mit gutem Grund, denn mit Valery Oistrach, Musiker in dritter Generation, Professor am Königlichen Konservatorium […]


Der Gildefilm 2012 ist fertig

Das Bildmaterial umfasst über zehn Stunden, die tatsächliche Länge liegt bei gut zwei Stunden. Der Freie Journalist Peter Kratzmann hat im Auftrag der Wildeshauser Schützengilde nach dem Erfolg aus dem Vorjahr 2011 erneut zur Kamera und Fotoapparat gegriffen. Ab sofort ist „Der Gildefilm 2012“ im Namen der Gilde erhältllich. Und auch diesmal gibt es wieder einen Euro als Spende für den gemeinnützigen Verein „Siebenzwerge“.


Zweite Ausgabe Wildeshauser Geest ist da

Die Nummer II der Zeitschrift „Wildeshauser Geest“ ist erschienen. Journalist Peter Kratzmann beschreibt in einem Beitrag das Abschneiden des Dorfes Dötlingen im internationalen Wettbewerb „Entente Florale Europe“. Das Geestdorf erhielt die Silbermedaille während der Floriade im niederländischen Venlo. Daneben sind zahlreiche Bildbeiträge in dem jetzt neuerschienen Heft zu finden. Verleger Bernd Oeljeschläger brachte die Zeitschrift im Frühjahr des Jahres mit der ersten Ausgabe auf den Markt.


Günter Grass bei Otto Pankok

Günter Grass und der bekannte Dötlinger Maler Otto Pankok sowie dessen Tochter Eva Pankok nahm der Freie Journallist und Filmemacher Peter Kratzmann im Mai 2009 in Dötlingen und in Hünxe auf. Während Eva Pankok vor Dötlinger Künstlern aus dem Leben ihres Vaters erzählt, zeigt Literat und Nobelpreisträger Günter Grass die „angenehmen Jahre“ als Kunstschüler von Otto Pankok im Haus Esselt in Hünxe auf. Die Dötlingen Stiftung hat die Recht an dem Film gekauft.


Ralf Grössler stellt Gospeloratorium „Going home“ vor

Schon mit seinem ersten symphonischen Gospeloratorium „Prince auf Peace“ erregte Kantor und Komponist Ralf Grössler Aufsehen. Jetzt stellte er sein neuestes Werk, ebenfalls ein symphonisches Gospeloratorium in einer Uraufführung der Alexanderkirche zu Wildeshausen vor. Der Titel „Going home – Auf dem Weg ins Gelobte Land“ lässt auch hier ein monumentales Musikwerk erahnen. In vier Teilen wird das Leiden und die Befreiung des Volkes Israel auf seinem Weg in das Gelobte Land musikalisch und mit visueller Effektbeleuchtung umgesetzt.


Nach Ernteumzug „Danz op de Deel“

Spaß und Klönsnack standen nach der Feldfahrt und der Feierstunde auf dem Kirchplatz in Dötlingen im Mittelpunkt des Erntedankfestes. Der Bürger- und Heimatverein hatte zu dem geselligen Tag eingeladen. Die Festrede hielt Landwirt und Hegeringleiter Friedrich Hollmann. Daneben gab es ein buntes Programm mit Tanz und Vorträgen. Am Abend unterhielten Heike Herks mit ihrer Dessous-Show und Stimmenimmitator Mr. Tomm mit den Stimmen der Stars auf der Diele des Diekmeyer Hofes.


Europa reicht Dötlingen die Silber-Plakette

Nach Gold in 2010 kassierten die Bewohner des 1500-Seelen-Dorfes Dötlingen im Landkreis Oldenburg und damit im Herzen der Wildeshauser Geest im internationalen Wettbewerb Entenente Florale Europe die Silber-Plakette. Zwar erfüllten sich nicht die Goldhoffnungen, aber mit der Silbermedaille zeigten sich die Dötlingern am Ende sehr zufrieden. Das Edelmetall war der Lohn für intensive Arbeit aller Vereine, Einwohner und Gartenbauer sowie der Gemeinde. Im niederländischen Venlo fand die Preisvergabe im Theater der Villa Flora auf dem Floriade 2012-Gelände statt.


Seifenkisten faszinieren Jung und Alt

Sie sind schnell und vor allem selbstgebaut. Die Rede ist von den Seifenkisten, die in der Gemeinde Dötlingen im Landkreis Oldenburg/Niedersachsen im 19. Rennjahr an den Start gingen. Dahinter steht eine Faszination von Jund und Alt, denn oftmals sind es ganze Familien, die sich in die fahrbaren Untersätze setzten und sich durch die Schwerkraft beschleunigen lassen. Ausrichter des Rennens war die Motorsportgemeinschaft Hunte-Delme im ADAC.


Dötlingen: A lovely place to move

Dötlingen, das kleine Dorf in der Wildeshauser Geest, schickt sich an, ein zweites Mal eine Goldmedaille nach Hause zu bringen. Nach dem Erfolg auf Bundesebene im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in 2011 besuchte jetzt eine Delegation mit Vertretern aus elf europäischen Ländern den idyllischen 1.500-Seelen-Ort. Diesmal geht es um Entente Forale Europe, einem Vergleich auf europäischer Ebene von jeweils einem Dorf und einer Stadt je Land. Die Entscheidung ob es Gold, Silber oder Bronze gibt, fällt am 14. September in Venlo in den Niederlanden.


Deutsche Entente Florale Jury in 16 Städten/Gemeinden

Auch in Deutschland war die Bewertungskommission von Entente Florale Deutschland in 16 Städten und Gemeinden unterwegs. In zwei Wochen wurden die Orte und ländlich strukturierten Gegenden abgefahren. Das Ergebnis wird am 21. August im ZDF-Fernsehgarten zu sehen sein. In dessen war die europäische Jury in Dötlingen in Niedersachsen um den idyllischen Ort zu bewerten.


Entente Florale: Dötlingen wartet auf Jury

Die letzten Vorbereitungen für den Empfang der Jury im Wettbewerb „Entente Florale Europe“ werden von den Einwohnern der kleinen Ortschaft Dötlingen in gleichnamiger Gemeinde, Landkreis Oldenburg/Nieder- sachsen, abgeschlossen. Am Samstag, 14. Juli, wird die Jury mit Teilnehmern aus zwölf europäischen Staaten erwartet. In einem Vier-Stunden-Rundgang werden die Vorzüge des Ortes vorgestellt. Dötlingen ist einziger Vertreter Deutschlands. Ob es zu Gold gereicht hat, wird sich am 14. September, in Venlo in den Niederlanden zeigen. Dort findet die Abschlussveranstaltung statt.


Sport und Gaudi bei den Highland-Games

Nach dem großen sportlichen und auch finanziellen Erfolg des Deutschlandlaufes (siehe Bericht) lud der Turnverein Neerstedt, bestens überregional durch seine Handball-Leistungssportler bekannt, in diesem Jahr zu den ersten Highland-Games auf den Sportlatz Neerstedt in der Gemeinde Dötlingen/Landkreis Oldenburg/Niedersachsen ein. Hier wurde nicht nur Dudelsack gehört, Whiskey und Guinness getrunken, sondern auch zahlreiche Wetten eingegangen und so manche sportliche Prüfung an zwölf Stationen überwunden. Am Ende ein Fest für Jung und Alt mit Prädikat „Wiederholenswert“.


Und die Welt ist doch eine Scheibe

Die Welt auf den Punkt gebracht. So könnte diese Aufnahme betitlet werden. Tatsächlich verbirgt sich dahinter eine Panorama-Aufnahme, die mit einem besonderen Spiegelsystem aufgenommen wurde. Mit entsprechender Software entsteht daraus ein 360-Grad-Panorama-Bild.


Neu: Regionalzeitschrift WILDESHAUSER GEEST

Bernd Oeljeschläger, Inhaber des Culturcon-Verlags mit Sitz in Berlin und Wildeshausen, stellte Anfang Mai sein neuestes Produkt, die Zeitschrift WILDESHAUSER GEEST, im Kreishaus vor. Der gebürtige Wildeshauser macht damit einen Schritt zurück an seine Wurzeln. Er lebt heute in Berlin, stammt aus der Kreisstadt, wo er auch ein Büro unterhält, Auf 64 Seiten im anspruchsvollen Glanzdruck werden Populäres, Nachrichtliches und Unterhaltendes aus der Region vorgestellt.


Europa-Fahne zum Entente-Forale-Auftakt

Es ist gar nicht mehr so lange hin, dann wird erneut eine Jury das niedersächsische Dorf Dötlingen besuchen. Am 14. Juli des Jahres kommt die internaternationale Bewertungslkommission im Wettbewerb Entente Floral Europe, um sich ein Bild von dem Ort im Grünen und seiner Struktur zu machen. Zum Auftakt der Bemühungen erneut eine Goldmedaille diesmal auf europäischer Ebene nach Dötlingen zu holen, überbrachten Dr. Lutz Wetzlar (deutscher Vertreter in der internationalen Vereinigung AEFP, die Träger des jährlichen Wettbewerbs ist), der Vizepräsident des Gartenbauverbandes Niedersachsen, Udo Aquistapace, und der Grün-Botschafter sowie zugleich Bürgermeister Westerstedes (die Stadt gewann 2011 die Goldmedaille für Deutschland), Peter Groß die Europa-Flagge nach Dötlingen.. Gerne nahmen Olaf Schachtschneider als Vertreter der Gartenbaubetriebe, Eckehard Hautau als Vorsitzender des Bürger- und Heimatvereins sowie Heino Pauka, Bürgermeister der Gemeinde Dötlingen, das europäische Banner entgegen.


Golddorf Dötlingen auf Kurs Europa

Die Goldmedaille aus dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist den Dötlingern noch in bester Erinnerung. In Berlin überreichte Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner das Edelmetall Anfang 2011. Wer denkt, dass die Dötlinger damit alles erreicht haben, was möglich ist, sieht sich in diesen Tagen eines Besseren belehrt. Dötlingen vertritt Deutschland zusammen mit der Stadt Guben im europäischen Wettbwerb „Entente Florale Europa“. Die Nominierung und Eckdaten überbrachte jüngst Dr. Lut Wetzlar, der wie kein anderer den Dorfwettbewerb, aber auch den europäischen Wettbewerb kennt.


Reitschüler im Kreis zeigen ihr Können

Reitschülerinnen und Reitschüler haben zurzeit ihren Auftritt. In den umliegenden Reitevereinen zeigen sie an verschiedenen Tage und mit unterschiedlichen Programmen, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben. So hatten bereits die Aktiven aus den Vereinen, Leichttrab Wildeshausen, Reitclub Sport Harpstedt, Waldreitschule Dötlinge und TG Reitsport Dötlingen ihr Weihnachtsreiten.
Das Bild zeigt die „Krümel-Voltigierer des RCS Harpstedt


Landjugend gibt „X-mas-Party“ neue Location

Die „X-mas-Party“ der Landjugend Dötlingen zieht nach Brettorf um. Auch dort soll es einen Tag vor dem Heiligen Abend eine muntere und zünftige Tanzparty geben.
Auf dem Bild von links ist das Organisationsteam zu sehen Merle Krebs, Lena Kuhlmann, Janine Castens und Kathrin Wilkens


125 kamen, um den Golddorf-Film zu sehen

Der lange Weg zur Goldmedaille des Dorfes Dötlingen im Landkreis Oldenburg in Niedersachsen hatte nun auch als Dokumentarfilm Premiere. Der Freie Journalist Peter Kratzmann begleitete die Dorfgemeinschaft bei ihren Bemühungen den 23. Bundeswettbewerb zu erreichen, mit der Filmkamera und dem Fotoapperat über fast drei Jahre. Herausgekommen ist ein zweistündiger Streifen „Der Film – Das Golddorf Dötlingen“, der in sieben Kapiteln die Goldgeschichte erzählt……


Filmdokumentation: Der lange Weg zur Goldmedaille

„Der Film – Golddorf Dötlingen“ ist fertig. In einer zweistündigen Filmdokumentation zeigt der Freie Journalist Peter Kratzmann den langen dreijährigen Weg bis zum Golddorf auf. Zu sehen sind insgesamt sieben Stationen bis hin zum Empfang beim Bundespräsidenten Christian Wulff.


Dötlingen / De Marne: Partnerschaft 25 Jahre alt

25 Jahre ist die Partnerschaft zwischen den Gemeinden Dötlingen (Niedersachsen) und De Marne (Niederlande) alt. In diesem Rahmen weilten schon im vergangenen Jahr Künstler aus De Marne zu einem Arbeitsbesuch in der Gemeinde Dötlingen. Vier Wochen arbeiteten die befreundeten Kunsttreibenden an dem Thema „Kunst verbindet – auch über Grenzen“. Das Foto entstand bei der 25-Jahrfeier in de De Marne Mitte Oktober 2011. Zwei Tage weilten Dötlinger auf Einladung der holländischen Gastgeber in De Marne.


Teuerstes A.O.S.-Fohlen kommt aus Dötlingen

60.000 Euro zahlte ein norwegischer Bieter während der Ankumer Open-Sales-Auktion für das Oldenburger Stutfohlen von Sir Donnerhall/Florencio I/Freiherr aus der Zucht der Familie Hoffrogge in der Gemeinde Dötingen (Niedersachsen). Das Gebot war zugleich die höchste Summe, die für ein Fohlen gezahlt wurde.


Gorch Fock ist zweites Zuhause

Daniel Gildehaus ist See II auf der Gorch Fock. Dahinter verbergen sich Aufgaben für den Marinesoldaten, die einem Hausmeister zur See gleich kommen. In Kiel besuchte Journalist Peter Kratzmann den Obermaat und konnte einen Einblick in die Arbeit auf dem Segelschulschiff der Deutschen Marine gewinnen.

Fotos hier schauen


72-Stunden-Aktion mit Bravour gemeistert

„Wi pakt dat an“ lautete das Motto der Niedersächsischen Landjugenden. Mit dabei war auch die LJ Dötlingen, die eine Bushaltestelle in Brettorf neu gestaltete und sanierte.


Bundespräsident Wulff lädt Golddorf ein

Nun kommt für die Dötlinger Dorfgemeinschaft der krönende Abschluss. Am 10. März fahren Eckehard Hautau und Dieter Wilkens ins Schloss Bellevue nach Berlin. Dort empfängt Bundespräsident Christian Wulff die Gewinner des 23. Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ 2010.


Ministerin Aigner überreicht Goldmedaille

Es war ein großer Moment für die Dötlinger, als sie die Goldmedaille aus den Händen von Bundesministerin Ilse Aigner im ICC in Berlin während der Abschlussfeier zum 23. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in Empfang nehmen durften.


Dötlingen – Künstler der Gegenwart

Peter Kratzmann ist Autor des Buches „Dötlingen – Künstler der Gegenwart“, das von der Dötlingen Stiftung herausgegeben wurde und im Verlag CULTURCONmedien erschienen ist. In dem ersten Werk aus der Feder des Freien Journalisten wird die aktuelle Kunstszene des Ortes mit insgesamt 28 örtlichen Künstlern in den Genres Malerei, Installationen, Objekte sowie Kunsthandwerk, Literatur und […]


Musterfilm I

Dies ist ein Musterfilm über das Hotel Gut Altona in Dötlingen. Klicken Sie auf das Bild, um den Film anzusehen. *Video: imagefilm über das hotel gut altona