Posts Tagged ‘Peter Kratzmann’

Ape-Treffen mit Bella Italia-Effekt

Bella Italia-Straßenflair brachten über 30 Piaggio-Ape Kleintransport am Wochenende auf die Straßen rund um Huntlosen. Dort fand das dreitätige Ape-Treffen der Liebhaber dieses urigen Kleintransporters, der noch heute in Lizenz in Indien gefertigt wird. Es ist das mittlerweile 13. Treffen gewesen, zu dem Axel Cordes mit seiner Frau Yvonne und dem restlichen Organteam, bestehend aus „Frittenkönig“ Peter Danneberg (Dorum), Frank Wiese (Bremen) und Burkhard Koller (Wunstorf) das Programm organisiert hatten.


Erfolgsstory 25 Jahre Neerstedter Bühne

25 Jahre ist die Neerstedter Bühne im Landkreis Oldenburg alt. Ein Theater, das ehrenamtlich geführt wird und im Jahr im Schnitt 4 500 Zuschauer zu Gast hat. Jetzt wurde mit dem Hamburger Musik- und Comedy-Duo „Bidla Buh“ Geburtstag gefeiert.


610. Gildefest Wildeshausen im Filmdoku

Der dritte Gildefilm in Folge ist fertig. Filmemacher, Autor und Freier Journalist Peter Kratzmann hat das erste Exemplar an den Gildeoberst Ernst Frost bereits übergeben. Jetzt startet der Verkauf der Filmdokumentation, die das 610. Gildefest der Wildeshauser Schützengilde zum Inhalt hat. Die DVD hat eine Länge von rund 150 Minuten und zeigt das Fest mit Interviews und bewegten Bildern in 32 Kapiteln.

Mehr……


20. Nikolaustreffen für Motorradfreaks

Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt: Ideale Bedingungen für das „20. Oldenburger Nikolaustreffen“ von Motorradfahrern aus ganz Deutschland im Landkreis Oldenburg/Gemeinde Dötlingen. Auch der Begründer dieser Nikolaustreffen, „Kalle“ Karl-Heinz Bielefeld aus Wiefelstede, fand sich in diesem geselligen Rahmen am Lagerfeuer bei Uwe Stefan in Nuttel ein. Mehr….


Weihnachtsmarkt lockt mit zwei Nikoläusen

Andre Mutke, Margrit Mutke und Rico Scholz vom Organisationsteam der Arbeitsgemeinschaft Neerstedter Weihnachtsmarkt freuten sich schon zu früher Stunde über den guten Verlauf und den großen Zuspruch seitens der Gäste aus nah und fern. Mehr…….


Mit Karte und Lampe in die Baggerkuhle

Zum 18. Nachtorientierungsmarsch in und um die Kreisstadt Wildeshausen lud die Jugendfeuerwehr Wildeshausen ein. Im kommenden Jahr wird die Jugendfeuerwehr Wildeshausen 20 Jahre alt. „1984 ist die Jugendwehr gegründet worden“, so Ortsbrandmeister Hermann Cordes. „Für das 20-Jährige werden wir uns natürlich etwas Besonderes einfallen lassen.“


1. Oktoberfest lässt Wildeshausen jodeln

Wo sonst die Wildeshauser Schützengilde ihren neuen König ausruft, regierte erstmals bayrische Tradition. Weiß-blau waren die Farben an diesem Abend. Egal ob auf der Tanzfläche oder gleich auf den Tischen, mit dem Maß Bier in der Hand oder auch ohne, das erste Oktoberfest im Huntetal riss buchstäblich alle Gekommenen von den Stühlen.


Schwerstarbeit im Verborgenen

Hochkonjunktur herrscht derzeit in der Bienenwelt. MIt den ersten Sommertagen werden Bienen und andere Nektar sammelnde Insekten zu Höchstleistungen angespornt. Da bieten sich Motive der besonderen Art, die wohl jeden Fotografen zum Griff zur Kamera veranlassen.


Filmpremiere fand großen Anklang

Anklang fand die Filmpremiere der Dokumentation „Silbermedaille für Dötlingen 2012“. Der Freie Journalist und Filmemacher Peter Kratzmann hatten den Ort im Landkreis Oldenburg auf seinem Weg bis zur Silbermedaille mit Kamera und Mikro begleitet. Im niederländischen Venlo erhielt das Dorf als einziger Bewerber Deutschlands im Wettbewerb Ententen Florale Europe die Silbermedaille.


250 Euro-Spende für 7 Zwerge e. V.

Eine Spende in Höhe von 250 Euro überreichte der Freie Journalist und Filmemacher Peter Kratzmann auf dem Weihnachtsmarkt in Wildeshausen an den Vorsitzenden des gemeinnützigen Vereins „7Zwerge e.V.“ Heiko Bock. Die Summe stammt aus dem Verkauf des Gildefilms 2011 und soll für einen guten Zweck Verwendung finden.


Entente Floral: Silber für Dötlingen

Es ist soweit: Die Premiere der Film-Dokumentation über das gute Abschneiden des Geestdorfes Dötlingen im Landkreis Oldenburg/Niedersachsen ist fertig. Im europäischen Wettbewerb „Entente Florale Europe“ nahm die Dorfgemeinschaft als einziger Vertreter Deutschlands an dem internationalen Wettbewerb teitl und erhielt dafür die Silbermedaille. Die Premiere der Filmdokumentation des Freien Journalisten Peter Kratzmann, der den Weg zur Silbermedaille von den Anfängen bis zur Siegerehrung filmisch begleitete ist am Dienstag, 18. Dezember 2012 um 19 Uhr im Schützenhof unter den Linden in Dötlingen.


Der Gildefilm 2012 ist fertig

Das Bildmaterial umfasst über zehn Stunden, die tatsächliche Länge liegt bei gut zwei Stunden. Der Freie Journalist Peter Kratzmann hat im Auftrag der Wildeshauser Schützengilde nach dem Erfolg aus dem Vorjahr 2011 erneut zur Kamera und Fotoapparat gegriffen. Ab sofort ist „Der Gildefilm 2012“ im Namen der Gilde erhältllich. Und auch diesmal gibt es wieder einen Euro als Spende für den gemeinnützigen Verein „Siebenzwerge“.


Kinderkulturkreis: „Peterchens Mondfahrt“

Auf der Suche nach dem sechsten Beinchen muss Herr Sumsemann zusammen mit Peterchen und Anneliese einige Abenteuter überstehen. Das Kindertheater Wackelzahn setzte das beliebte und immer noch gern gesehene Märchen „Peterchens Mondfahrt“ in der Kreisstadt Wildeshausen auf Einladung des Kinderkulturkreises in der Widukindhalle vor rund 350 Kindern um. Und es kamen auch einige ältere Semest. Etwas im Verborgenen zwar in der letzten Reihe, aber so manche frischten mit dem Stück alte Erinnerungen auf.


Günter Grass bei Otto Pankok

Günter Grass und der bekannte Dötlinger Maler Otto Pankok sowie dessen Tochter Eva Pankok nahm der Freie Journallist und Filmemacher Peter Kratzmann im Mai 2009 in Dötlingen und in Hünxe auf. Während Eva Pankok vor Dötlinger Künstlern aus dem Leben ihres Vaters erzählt, zeigt Literat und Nobelpreisträger Günter Grass die „angenehmen Jahre“ als Kunstschüler von Otto Pankok im Haus Esselt in Hünxe auf. Die Dötlingen Stiftung hat die Recht an dem Film gekauft.


Europa reicht Dötlingen die Silber-Plakette

Nach Gold in 2010 kassierten die Bewohner des 1500-Seelen-Dorfes Dötlingen im Landkreis Oldenburg und damit im Herzen der Wildeshauser Geest im internationalen Wettbewerb Entenente Florale Europe die Silber-Plakette. Zwar erfüllten sich nicht die Goldhoffnungen, aber mit der Silbermedaille zeigten sich die Dötlingern am Ende sehr zufrieden. Das Edelmetall war der Lohn für intensive Arbeit aller Vereine, Einwohner und Gartenbauer sowie der Gemeinde. Im niederländischen Venlo fand die Preisvergabe im Theater der Villa Flora auf dem Floriade 2012-Gelände statt.


Entente Florale: Dötlingen wartet auf Jury

Die letzten Vorbereitungen für den Empfang der Jury im Wettbewerb „Entente Florale Europe“ werden von den Einwohnern der kleinen Ortschaft Dötlingen in gleichnamiger Gemeinde, Landkreis Oldenburg/Nieder- sachsen, abgeschlossen. Am Samstag, 14. Juli, wird die Jury mit Teilnehmern aus zwölf europäischen Staaten erwartet. In einem Vier-Stunden-Rundgang werden die Vorzüge des Ortes vorgestellt. Dötlingen ist einziger Vertreter Deutschlands. Ob es zu Gold gereicht hat, wird sich am 14. September, in Venlo in den Niederlanden zeigen. Dort findet die Abschlussveranstaltung statt.


Neu: Regionalzeitschrift WILDESHAUSER GEEST

Bernd Oeljeschläger, Inhaber des Culturcon-Verlags mit Sitz in Berlin und Wildeshausen, stellte Anfang Mai sein neuestes Produkt, die Zeitschrift WILDESHAUSER GEEST, im Kreishaus vor. Der gebürtige Wildeshauser macht damit einen Schritt zurück an seine Wurzeln. Er lebt heute in Berlin, stammt aus der Kreisstadt, wo er auch ein Büro unterhält, Auf 64 Seiten im anspruchsvollen Glanzdruck werden Populäres, Nachrichtliches und Unterhaltendes aus der Region vorgestellt.


Zukunftstag beim Freien Journalisten

Silke Trautmann ist Schülerin des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums. Im Rahmen des Zukunftstages, ein eintägiges Praktikum während der Schulzeit, hatte sie sich einen Arbeitstag beim Freien Journalisten Peter Kratzmann ausgesucht. Dabei hatte sie die Möglichkeit, in einen typischen Alltag eines Journalisten mit Terminen sowie Foto- und Film-Bearbeitung hineinzuschnuppern. An diesem Tag erfuhr sie viel über das trimediale Arbeiten des Journalisten, der in Wort, Bild und Film tätig ist und für tages- und wochenaktuelle Medien arbeitet. Filmdokumentation und eine Internet-Redaktion sind weitere Aufgabengebiete.


Adieu „Gospel Inspiration“ – get inspired!

Der Chor „Gospel Inspiration“ verkündete durch Rafael Jung am Tag vor Heiligabend, während des traditionellen Weihnachtskonzertes, den Abschied vom Publikum. Zumindest eine längere Auszeit kündigte Jung an, wohl aber eher das endgültige Aus des beliebten Gospelchores aus der Kreisstadt Wildeshausen.


Film über das Gildfest 2011 findet guten Zuspruch

Während der Versammlungen der vier Gildekompanien griffen viele Gildemitglieder zu und erstanden eine DVD vom vergangenen Gildefest. In 100 Minuten schildert der Freie Journalist Peter Kratzmann die Stationen des Gildefestes in diesem Jahr. Angefangen vom Einzählen des Festes an der Gildeuhr bis hin zum Königsschießen und Schafferwahl sowie Krönung des Kinderkönigs und das abschließende Stellen der Gildeuhr in der Innenstadt sind alle wichtigen Veranstaltungen eingefangen. Ab Montag geht die DVD in den Verkauf bei der NWZ, Aral-Tankstelle am Westring und Axel Großmann (Lotto-Annahmestelle und Tabakwaren).


Filmdoku über 800 Jahre Kirchseelte

800 Jahre ist in diesem Jahr die Gemeinde Kirchseelte alt geworden. Gefeiert wurde das Ereignis mit einem dreitägigen Fest. Line-Dance-Abend, Festumzug, Erntefest, Aktivitäten der Vereine, Festkommers, Oldtimer-Schau, Gottesdienst und ein Mittelalterlicher Markt sowie ein Ballvergnügen gehörten zu den Highlights des drei tollen Kirchseelter Tage. Nicht zu vergessen ist die Chronik von der Familie Rambusch. Fertig ist dazu der 40-Minuten-Dokumentarfilm des Journalisten und Filmemachers Peter Kratzmann.

Jetzt Filmausschnitt anschauen!


Kompanieversammlungen der Wildeshauser Schützengilde

Langsam aber sicher rückt das 609. Gildefest über Pfingsten 2012 näher. Am Freitag, 2. Dezember 2011, tagen die vier Schützenkompanien der Wildeshauser Schützengilde in vier Lokalitäten der Stadt Wildeshausen. Diskutiert werden Anträge für Generalversammlung der Gilde. Neu besetzt werden muss auch das Amt des Schützenboten Gerd Tschöpe. Vorschläge und Bewerbungen werden dazu in den Kompanieversammlungen angenommen.

Außerdem kann an diesem Abend der Gildefilm 2011 des Freien Journalisten Peter Kratzmann käuflich erworben werden.


Fertig: Film über das Gildefest 2011 in Wildeshausen

In gut 100 Minuten Filmdokumentation hat der Freie Journalist Peter Kratzmann das Gildefest 2011 der Schützengilde Wildeshausen eingefangen. Die DVD dazu stellte jetzt die Schützengilde Wildeshausen zusammen mit Kratzmann vor. Oberst Ernst Frost der Schützengilde Wildeshausen erhielt das erste Exemplar. Der Verkauf beginnt am Freitag, 2. Dezember, während der Kompanieversammlungen. Am zweiten Advent ist die DVD am Stand des gemeinnützigen Vereins Sieben Zwerge Wildeshausen auf dem Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt zu haben. Ab Montag, 5. Dezember, steht die Film-Dokumentation in der Aral-Tankstelle am Westring (Julian Dohle) in Wildeshausen, bei Axel Großmann Tabakwaren und Lottoannahmestelle in der Innenstadt und in der Geschäftsstelle der Nordwest-Zeitung in Wildeshausen bereit.. Ein Euro pro verkaufter DVD geht an den Verein „Sieben Zwerge“, der der damit ein Jugendprojekt unterstützen wird.

Filmausschnitt anschauen.


125 kamen, um den Golddorf-Film zu sehen

Der lange Weg zur Goldmedaille des Dorfes Dötlingen im Landkreis Oldenburg in Niedersachsen hatte nun auch als Dokumentarfilm Premiere. Der Freie Journalist Peter Kratzmann begleitete die Dorfgemeinschaft bei ihren Bemühungen den 23. Bundeswettbewerb zu erreichen, mit der Filmkamera und dem Fotoapperat über fast drei Jahre. Herausgekommen ist ein zweistündiger Streifen „Der Film – Das Golddorf Dötlingen“, der in sieben Kapiteln die Goldgeschichte erzählt……


Filmdokumentation: Der lange Weg zur Goldmedaille

„Der Film – Golddorf Dötlingen“ ist fertig. In einer zweistündigen Filmdokumentation zeigt der Freie Journalist Peter Kratzmann den langen dreijährigen Weg bis zum Golddorf auf. Zu sehen sind insgesamt sieben Stationen bis hin zum Empfang beim Bundespräsidenten Christian Wulff.


Dötlingen / De Marne: Partnerschaft 25 Jahre alt

25 Jahre ist die Partnerschaft zwischen den Gemeinden Dötlingen (Niedersachsen) und De Marne (Niederlande) alt. In diesem Rahmen weilten schon im vergangenen Jahr Künstler aus De Marne zu einem Arbeitsbesuch in der Gemeinde Dötlingen. Vier Wochen arbeiteten die befreundeten Kunsttreibenden an dem Thema „Kunst verbindet – auch über Grenzen“. Das Foto entstand bei der 25-Jahrfeier in de De Marne Mitte Oktober 2011. Zwei Tage weilten Dötlinger auf Einladung der holländischen Gastgeber in De Marne.


Wenn der Caller zum Line-Dance ruft

Line-Dance ist in. Der Gesellschaftstanz von Mann und Frau – zu meist Western- und Countrymusik – findet immer mehr Anhängerinnen und Anhänger. Jüngst kamen 300 Freunde der Line-Dance-Abende in Kirchseelte zusammen.


Filmdokumentationen, Fotos und Wort für den richtigen WEB-Auftritt

Ein Internetauftritt ist nur so gut wie sein Inhalt. Es reicht schon lange nicht mehr nur ein gutes Design zu realisieren, soll mit der Seite auch wirklich der rote Faden gefunden und das Wesentliche auf den Punkt, ins Bild oder den Film gebracht werden. Seit Jahren sieht der Freie Journalist hier einen nicht unbeachtlichen Teil […]


800 Jahre Kirch- und Klosterseelte

Den 800. Geburtstag feierten die Ortschaften Kirch- und Klosterseelte mit einem dreitägigen Festprogramm. Höhepunkt waren der Festumzugam Samstag und der Festkommers am Sonntagvormittag im Festzelt . Hier überbrachte Landrat Frank Eger den Gruß und ein Geldpräsent des Landkreises Oldenburg.


Bürgerbus mit Schampus getauft

Der Bahnhof vor dem historischenRathaus in der Kreisstadt Wildeshausen war groß. Aus den anderen Gemeinden und Landkreisen waren Bürgerbusse auf dem Marktplatz aufgereiht worden. In diese Runde passte sich der erste Wildeshauser Bürgerbus mit seiner grünen werderfarbenen Frontpartie bestens ein und wurde von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern in Augenschein genommen. Das es soweit kommen konnte, ist in erster Linie Renate Hocke und dem BürgerBus Wildeshausen e.V. zuzuschreiben.


Gorch Fock ist zweites Zuhause

Daniel Gildehaus ist See II auf der Gorch Fock. Dahinter verbergen sich Aufgaben für den Marinesoldaten, die einem Hausmeister zur See gleich kommen. In Kiel besuchte Journalist Peter Kratzmann den Obermaat und konnte einen Einblick in die Arbeit auf dem Segelschulschiff der Deutschen Marine gewinnen.

Fotos hier schauen


Wer eine Reise tut…..

Urlaub machen ist schön. Urlaub ist auch Langeweile. Langeweile ist Erholung und das ist dann eben wieder Urlaub. Es lebe das Freizeitvergnügen


A-28-Crash als Großübung auf Flugplatz Ahlhorn

Eine Großübung auf dem Flugplatz Ahlhorn hielt die Zugführer der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Oldenburg in Atem. Eingegliedert waren auch weitere Hilfskräfte und die Bundeswehr, die technisches Gerät zur Verfügung stellte.


Siehe dazu auch die Kurzfilmreportage.


Bundespräsident Wulff lädt Golddorf ein

Nun kommt für die Dötlinger Dorfgemeinschaft der krönende Abschluss. Am 10. März fahren Eckehard Hautau und Dieter Wilkens ins Schloss Bellevue nach Berlin. Dort empfängt Bundespräsident Christian Wulff die Gewinner des 23. Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ 2010.


Dötlingen – Künstler der Gegenwart

Peter Kratzmann ist Autor des Buches „Dötlingen – Künstler der Gegenwart“, das von der Dötlingen Stiftung herausgegeben wurde und im Verlag CULTURCONmedien erschienen ist. In dem ersten Werk aus der Feder des Freien Journalisten wird die aktuelle Kunstszene des Ortes mit insgesamt 28 örtlichen Künstlern in den Genres Malerei, Installationen, Objekte sowie Kunsthandwerk, Literatur und […]


Musterfilm I

Dies ist ein Musterfilm über das Hotel Gut Altona in Dötlingen. Klicken Sie auf das Bild, um den Film anzusehen. *Video: imagefilm über das hotel gut altona


3. Filmvorführung über Lohgerberei Benecke

In den Lindenhoflichtspielen in der Kreisstadt Wildeshausen lief am 8. Dezember um 20 Uhr zum dritten Mal der Dokumentarfilm „Die Lohgerberei Benecke“.