Tim-Mattes Wulf neuer Gildekinderkönig

Tiim-Mattes_Wulf_EinmarschMit Armbrust und Pfeil holte Tim-Mattes Wulf (13)  während des letzten Höhepunktes des Wildeshauser Gildefestes den Papagoy von der Stange. Der Jubel war riesig unter den jungen und älteren Zuschauern, die trotz Dauerregen ausgeharrt hatten, um ihren neuen Kinderkönig im Krandel zu feiern. Zwei unter ihnen jubelten ganz besonders. Der Presse- und Öffentlichkeitsoffizier Manfred Wulf und dessen Ehefrau Imke Stöver-Wulf konnten es kaum fassen, dass ausgerechnet ihr Sohn der neue Kinderkönig im 610. Jahr des Bestehens der Wildeshauser Schützengilde geworden ist.

Tim-Mattes hingegen zeigte sich gefasst, konnte es aber auch noch gar nicht richtig glauben, König geworden zu sein. Sein erster Kommentar: „Ich habe viel das Schießen geübt, aber dass es am Ende so gut klappte, habe ich nicht geglaubt.“  Tim-Mattes besucht die siebte Klasse des Gymnasiums Wildeshausen. Bereits zum dritten Mal nahm er am Schießen beim Kinderschützenfest teil. Insgesamt nahmen 43 junge Schützen am Endkampf um die Königswürde teil.

 

Vizekönige und mit einem Vizekönigsorden ausgezeichnet wurden:

  • Jakob Iken, 11 Jahre alt
  • Niklas Granel, 14 Jahre alt
  • Matthias Holtmann, 12 Jahre alt
  • Matthias Tschöpe, 14 Jahre alt

 

 

Zahlreiche Gäste verfolgten trotz des sehr schlechten Wetters den spannenden Endkampf. Nach dem der neue König im Krandel mit der Kette, einem Orden und einem Zylinder mit einem Mooskranz gekrönt wurde und vom Schatzmeister der Gilde, Siegbert Schmidt,  ein kleines Präsent entgegengenommen hatte, präsentierte der neue Kinderkönig seine Königin: Pia Decker, ebenfalls aus Wildeshausen.

 

 

Mit einem Orden auf dem Krandelplatz ausgezeichnet wurden ferner vier Tamboure der Wildeshauser Schützengilde für ihre fünfmalige Teilnahme am Kinderschützenfest. Manfred Wulf , übrigens  zum jüngsten Oberleutnant der Wildeshauser Schützengilde in diesem Jahr befördert und diesjähriger Leiter des Kinderschützenfest, übergab die  Orden an:

 

 

  • Timm Lieder
  • Luca Görke
  • Johannes Poppe
  • Christopher Kadur

 

 

Das Kinderkönigspaar Pia Decker und Tim-Mattes Wulf verbrachten sichtlich stolz nach dem Einmarsch in die Stadt unter großem Jubel vieler hundert Kinder und Jugendlichen einen wunderbaren Abend im Festzelt zu der tollen Partymusik von „Line Six“. Nach dem Kinderkönigsball erfolgte das Einstellen der Gildeuhr. Auf 379 Tage sprang die Uhr. Pfingsten beginnt am 8. Juni  im Jahr 2014 Nach dem Wegbringen des Kinderkönigspaares zum Stellmacherplatz, wo das Königspaar noch drei Tänze absolvierte, wurde noch bis in die Nacht der Abschluss des Gildefestes 2013 gefeiert.

 

 


<

Hier können Sie einen Kommentar schreiben